Sprache ändern

Garantierte Sicherheit und Effizienz für Infrastrukturschatz

Prüfung der Erdbebenanfälligkeit, Sichtprüfung und Inspektion von Brücken

 Share on Linkedin              

Simone Boninsegna - Barbara Borghi - Fabrizio Lorenzin

Simone Boninsegna, geboren in Meran (Bozen). Nach Abschluss seines fünfjährigen Masterstudiums in Bauingenieurwesen nach alter Studienordnung an der Universität Padua, mit einer Diplomarbeit über bioklimatisches Bauwesen, ist er heute als freiberuflicher Berater auf dem Gebiet der Bautechnik tätig. Er arbeitet mit verschiedenen Ingenieurgesellschaften der Region Triveneto an Projekten in den Bereichen Bau- und Zivilingenieurwesen zusammen. Seit 2014 arbeitet er für NET Engineering, wo er sich als Bautechnikspezialist und Projektmanager um Gebäude- und Brückenprojekte hauptsächlich in Deutschland kümmert.
Barbara Borghi – Nach dem Bachelorabschluss in Zivilingenieurwesen an der Universität Bologna schloss sie ebenfalls an der Universität Bologna ihr Masterstudium in Civil Engineer mit Spezialisierung auf Baustrukturen mit einer experimentellen Diplomarbeit zur Wärmeisolierung von Gebäuden in Zusammenarbeit mit der Universität Rosenheim ab. Sie ist seit 2017 bei NET Engineering tätig und kümmert sich um die Planung und Anfälligkeitsprüfungen von Straßen- und Eisenbahnbrücken.
Fabrizio Lorenzin – Seit 1992 ist der Diplom-Vermesser bei Net Engineering im Bereich Verkehr und Infrastrukturen tätig, wo er sich mit Kartografie und Enteignungen beschäftigt. Er führt Augenscheinnahmen und Vermessungen mit topographischen Instrumenten und unter Verwendung der GPS-Methode zur Unterstützung der Planungstätigkeiten durch. Er ist leidenschaftlicher Musiker und hat das Klavierprofessor-Diplom am Konservatorium Rovigo erlangt.