Sprache ändern

Die European Transport Conference 2020

Die internationalen Mobilitätsexperten zum ersten Mal auf Online-Konferenz

 Share on Linkedin              

Pierluigi Coppola

Ingenieur und außerordentlicher Professor für Transportwesen am Polytechnikum Mailand. Seine Forschungstätigkeit findet vorwiegend auf dem Gebiet der Modellierung von Transportsystemen und dem der Bewertungsmethoden für die Auswirkungen von Infrastrukturen auf Wirtschaft und Gebiet statt. Er ist Chairman des Board of Directors der Association for European Transport (AET) und Mitglied des Steering Committee der World Conference Transportation Research Society (WCTRs). Zwischen 2016 und 2019 war er Beratungsexperte auf hoher Ebene bei der beim Ministerium für Infrastrukturen und Transporte eingerichteten technischen Struktur. Er war wissenschaftlicher Leiter von Projekten mit erheblichem nationalem Interesse (PRIN) und arbeitete an Forschungen in Holland, Spanien und dem Vereinigten Königreich mit, die von der Europäischen Kommission finanziert wurden. Seine wissenschaftliche Produktion ist in über 100 Veröffentlichungen enthalten, die auf nationaler und internationaler Ebene verbreitet sind, sowie in zahlreichen Beiträgen zu wissenschaftlichen Tagungen und Seminaren.