Datenflüsse zur Verwaltung des Energieverbrauchs

Eine Fallstudie: der Data Hub von seecon Ingenieure

 Share on Linkedin              

Florian Finkenstein

Universitätsabschluss in Bauingenieurwesen an der Universität Leipzig. Seit Beginn seiner Karriere konzentrierte er seine Berufstätigkeit auf Umweltschutz durch eine ökologische Annäherung an die Welt des Entwerfens und des Ingenieurwesens. Nach dem Universitätsabschluss war er bei der ARCADIS Deutschland GmbH als Projektingenieur und Manager der Geschäftseinheit für erneuerbare Energien tätig. Seit 2013 ist er für die Division „Stadt, Energie + Klima“ zuständig, und auch Leiter der Marketing und F&E-Abteilung der seecon Ingenieure GmbH. Hier kümmert er sich überwiegend um die Koordinierung der verschiedenen Projektteams, der Beziehungen mit den Kunden und um Business & Innovation development. Er kann auf eine langjährige Erfahrung mit Klimaschutzprojekten (für Stadtbezirke), mit der Energieplanung und der Entwicklung von Business-Lösungen und digitalem Ingenieurwesen verweisen. Außerdem ist er akkreditierter Berater für den European Energy Award (EEA) für die lokalen Körperschaften in Deutschland.