Sprache ändern

Korridore als Netzwerke der Stadt

Ein alternativer Ansatz für Gebietsregulierung und Infrastrukturpolitik

 Share on Linkedin              

Luca Garavaglia

Ist Koordinator des Masterlehrgangs für Lokale Entwicklung an der Universität Ostpiemont. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen zählen die Essays „Località in movimento. Governare i sistemi locali nella società dell’informazione” (Rosenberg&Sellier, 2017) und “Città dei Flussi. I corridoi territoriali in Italia” (Guerini, 2017).