Die Landschaft: eine Brücke zwischen Geschichte und Zukunft

Nachhaltigkeit als unerlässliche Ressource für die Planung von Landschaft und Infrastrukturen. Das Brückenprojekt in Oleggio am Ticino.

 Share on Linkedin              

Giorgio Dal Pozzo und Andrea Pilli



Giorgio Dal Pozzo ist Architekt und beschäftigt sich mit Landschaft und Umwelt. Er kann auf zahlreiche Erfahrungen mit der Planung von Grünflächen auf territorialer Ebene bis hin zur Begrünung öffentlicher städtischer Flächen zählen. Durch die Planung mit BIM-Technologie integriert er Themen der Landschaftsplanung mit denen der Nachhaltigkeit in Verbindung mit den Bereichen der linearen Infrastrukturen für die Mobilität.

Andrea Pilli, Ph.D. in Umweltwissenschaften mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Analyse territorialer Systeme, Folgenabschätzung, Bodenschutz und Planung von Umwelt-Eindämmungs-/Einbeziehungsmaßnahmen. Außer seinen Forschungstätigkeiten in den Bereichen Hydrogeologie, Geoarchäologie und Fernerkundung unterrichtete er lange Jahre als Vertragsprofessor an der Wissenschaftlichen Fakultät der Universität Ca‘ Foscari in Venedig. Seit 2016 ist er Envision Sustainability Professional.